Hitze – was nun? 6 "heisse Tipps" für einen coolen Sommer

Nicht nur uns Menschen macht die Hitze zu schaffen. Auch Tiere leiden unter den hohen Temperaturen. Doch wie steht es eigentlich um das Hitzeempfinden des Pferdes? Eines sei vorweggeschickt: Wenn dir kalt ist, heißt das noch lange nicht, dass deinem Pferd kalt ist. Mit der Hitze verhält es sich auch so. Das Pferd ist ein Steppentier und kommt mit hohen Temperaturen grundsätzlich sehr gut zurecht. Es gibt aber Pferderassen die empfindlicher sind. Dabei handelt es sich eher um die nordischen Rassen, wie etwa viele Pony- und Kleinpferderassen, wie der Haflinger, das Island oder das Fjordpferd oder Kaltblüter. Auch wenn es sich um drückende, schwüle Hitze handelt, können manche Pferde mit Kreislaufproblemen reagieren.

So kommt dein Pferd gut durch den Sommer:

1) Bei hohen Temperaturen und Anstrengung kann ein Pferd über 10% seines Körpergewichtes an Wasser verlieren. Dein Pferd sollte alles jederzeit die Möglichkeit haben, genug zu trinken! Sofern es keine Selbsttränken gibt, solltest du unbedingt darauf achten, dass genug Wasservorrat in Wannen oder Bottichen da ist.

2) Kühlung von außen: Dein Pferd nach dem Reiten zu kühlen, ist wichtig und trägt zum Wohlbefinden des Tieres bei. Nicht sofort mit eiskaltem Wasser abduschen – das könnte zu Verspannungen und Kreislaufproblemen führen. Vorsichtig die Beine abkühlen und dann steigern.

3) Für Schatten sollte gesorgt sein. Daher nur auf die Koppel stellen, wenn Bäume, oder Unterstellmöglichkeiten Schatten spenden.

4) Reiten in der Mittagshitze vermeiden! Hohe Temperaturen stellen für dein Pferd eine große Belastung für den Kreislauf dar. Wenn irgendwie möglich, verlege deinen Ausritt oder dein Training daher besser in die kühleren Stunden des Tages. Also morgens oder abends.

5) Das Pferd verliert beim Schwitzen aber nicht nur Flüssigkeit, sondern auch wichtige Mineralstoffe und Salze. Daher macht gerade im Sommer das Zufüttern von Mineralstoff-Mischungen Sinn.

6) Solltest du bemerken, dass dein Pferd ungewöhnlich schnell und schwer atmet, besonders stark schwitzt, dann besteht die Gefahr eines Kreislaufkollapses! In diesem Fall rasch in den Schatten bringen und von außen kühlen mit kalten Tüchern etc. Wenn keine rasche Besserung eintritt, sofort den Tierarzt verständigen.

Zur raschen Regeneration und zur Gesunderhaltung des Pferdes, besonders bei heissen Temperaturen trägt Power Tonic von SanoVet bei. Dieses Produkt sorgt für eine rasche Versorgung von den so wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Also unterstütze dein Pferd von "außen" und "innen" und bestelle Power Tonic hier.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Power Tonic/Elektrolyte Power Tonic/Elektrolyte
  • gleicht Verluste von Mineralstoffen/Spurenelementen nach hohen Leistungsanforderungen oder Krankheiten aus
  • 1 kg ausreichend für 30 Tage
ab 26,90 € *
KontaktSupport