WIR MACHEN EUCH FIT FÜR DEN WINTER

7 Tipps wie dein Pferd gut durch den Winter kommt

 

Lebensfreude trotz kalter Temperaturen

Gleich mal vorweg: Euer Pferd braucht euch im Winter nicht leid tun. Auch bei Schnee und Kälte kann sich euer Pferd wohlfühlen. Pferde lieben sogar kühle Temperaturen und leben oftmals sogar auf, wenn der Winter kommt und mit ihm die fliegenfreie Zeit mit frischer, klarer Luft. Dein Pferd hat ja auch – im Gegensatz zu dir - ein schützendes Fell – zumindest unter der Voraussetzung, dass du dieses nicht geschoren oder massiv zurückgeschnitten haben.

Reitpferde genießen den Winter also weit mehr, als wir wärmeverwöhnte Menschen uns das vorstellen können.

Damit das auch den ganzen Winter über so bleibt und dein Liebling mit Freude durch den Schnee galoppiert, haben wir ein paar Tipps für dich:

 

1)      Für ausreichend Bewegung sorgen:

Natürlich sind auch Ruhe – und Erholungsphasen für dein Pferd wichtig. Und wenn keine Turniere anstehen, bewegen sie sich einfach ein bisschen weniger und halten trotzdem eine Grundkondition aufrecht, indem sie einfach weniger trainieren, aber niemals komplett aufhören. Die Gelenke und Knochen genießen diese ruhigeren Phasen und auch die strapazierte Muskulatur kann sich wieder regenerieren.

Achte dennoch auf ausreichend Bewegung, denn ohne regelmäßige Bewegung zur Durchblutung der Muskulatur und Versorgung der Lungen mit frischer Luft kann dein Pferd Krankheiten unterschiedlichster Art ausbilden.

 

2)      Die Fütterung anpassen

Im Grunde ist es ganz einfach: Wenn du dein Pferd weniger bewegst, dann braucht es auch weniger Futter. Achte bei der Winterfütterung auf ein ausgewogenes Raufutter Angebot plus der Bewegung entsprechendes Kraftfutter wie Hafer und zusätzlichem Vitamin- und Mineralfutter. Auch hochwertige Kräutermischungen können sinnvoll sein, wenn das Angebot an natürlichen, frischen pflanzlichen Stoffen beschränkt ist.

Und ganz wichtig: Lass dein Pferd niemals hungrig auf die Winterweide. Sonst drohen Koliken durch die Aufnahme von gefrorenem Gras.

 

3)      Klare frische Luft

Die Lunge deines Pferdes braucht saubere Luft und diese findest du am besten und klarsten in freier Natur.

Also: sorgfältig aufwärmen und hinaus ins Freie. Damit hast du für die Gesundheit deines Pferdes schon viel getan. Dunkle und staubige Reithallen führen schneller zum Husten als dir lieb ist.

Ältere Pferde brauchen in der kalten Zeit natürlich mehr Anlaufzeit, bis sie wirklich belastet werden können.

 

4)      Frisches Wasser

Achtet darauf, dass Euer Pferd immer Zugang zu frischem Wasser hat. Bei Minusgraden müsst Ihr regelmäßig überprüfen, ob das Trinkwasser gefroren ist.

 

5)      Futter nicht einfrieren lassen

Minusgrade können Futtermitteln, Futterergänzungen und Medikamenten schaden und vor allem Flüssigkeiten zum Einfrieren bringen. Achte daher darauf, dass diese immer gut temperiert aufbewahrt werden.

 

6)      Erkältungen durch Schwitzen vorbeugen

Nach einem Ausritt solltest du dein Pferd ausreichend trocken reiten oder trocken reiben. Eine Winterdecke bzw. Abschwitzdecke kann bei tiefen Temperaturen zusätzlich sinnvoll sein. Wichtig ist es auf jeden Fall, dass die nasse Decke schnell ausgetauscht wird.

Ebenso ist die Vermeidung von Zugluft stets zu beachten!

 

7)      So erkennst du eine Erkältung beim Pferd

Wie bei uns Menschen sind erste Anzeichen einer Erkältung beim Pferd Abgeschlagenheit und Lustlosigkeit. Im fortgeschrittenen Stadium kommen dann noch Husten, Schnupfen, Appetitlosigkeit und im sogar Fieber und Atemnot dazu. Die Nase fängt an zu laufen und die Lymphknoten im Kopfbereich schwellen an.

Wenn du diese Anzeichen feststellst, dann solltest du auf jeden Fall deinen Tierarzt aufsuchen!

Leichten Husten, ohne weitere der anderen Symptome, kannst du mit geeigneten hochwertigen Kräutermischungen selbst behandeln. Wenn sich der Husten jedoch innerhalb von 3-5 Tagen nicht deutlich bessert, dann solltest du auch hier den Tierarzt verständigen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Horse Vital Plus Horse Vital Plus
  • fein gemahlene Kräutermischung
  • bei Erkrankungen des Bronchial- Verdauungssystems
  • geeignet bei körperlicher Belastung, Fellwechsel, Stress
  • 1 kg ausreichend für 30 Tage
ab 28,90 € *
Horse Vital Plus (Probepackung) Horse Vital Plus (Probepackung)
  • fein gemahlene Kräutermischung
  • bei Erkrankungen des Bronchial- Verdauungssystems
  • geeignet bei körperlicher Belastung, Fellwechsel, Stress
  • 1 kg ausreichend für 30 Tage
9,90 € *
Bronchicalma Bronchicalma
  • unterstützend bei Reizungen, Verschleimung, Bronchitis, chronischem Husten
  • 100% dopingfrei
  • 5 x 40 Gramm Sachets ausreichend für 5 Tage
37,90 € *
E 60.000 (Probepackung) E 60.000 (Probepackung)
  • Vitamin E und Spurenelementemischung
  • bei Muskelverspannungen und Verhärtungen
  • für mehr Lockerheit und Rittigkeit
  • 1 kg ausreichend für 30 Tage
9,90 € *
E 60.000 E 60.000
  • Vitamin E und Spurenelementemischung
  • bei Muskelverspannungen und Verhärtungen
  • für mehr Lockerheit und Rittigkeit
  • 1 kg ausreichend für 30 Tage
ab 28,90 € *
KontaktSupport