Tipps und Wissenswertes über den Fellwechsel

Der Frühling und damit der Fellwechsel stehen vor der Türe! Nicht nur der Mensch freut sich die Winterkleidung bald im Kasten lassen zu können. Auch das Pferd legt sich in Kürze ein sommerliches Kleid zu und wechselt sein Fell. Was für uns nur ein Handgriff ist, belastet das System Deines Pferdes. Unterstütze jetzt Dein Pferd beim Fellwechsel.

Jedes Pferd “wechselt“ anders

Werden die Tage im Frühling länger – weiß der Organismus des Pferdes Bescheid, dass er bald umrüsten muss. Wie rasch und intensiv der Fellwechsel einsetzt, ist auch davon abhängig wie das Pferd gehalten wird.  Wenn ein Tier im warmen Stall mit Decke steht, wird sich der Körper schneller auf ein kurzes Haarkleid einstellen, als etwa ein Pferd im Außen- oder Offenstall. Viele Pferdebesitzerinnen verwechseln auch ihr eigenes Körpergefühl mit dem Körpergefühl des Pferdes. Nur wenn der Reiterin kalt, oder heiß ist, bedeutet das noch lange nicht, dass es sich beim Pferd auch so verhält. 

Hochleistung für den Körper

Wenn aber das Pferd mit dem Fellwechsel dann wirklich startet, sollte es mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sein. Denn der Fellwechsel ist durchaus eine Höchstleistung für den Organismus. Das Immunsystem hat also weniger Nährstoffe zur Verfügung, weil der Körper in dieser Zeit einen höheren Bedarf entwickelt. Wenn also der Fellwechsel bei deinem Pferd nur schleppend vorangeht, könnte es an fehlenden Nährstoffen, oder mangelndem Biotin liegen. Das ist auch der Grund, dass Pferde, die sich im Fellwechsel befinden, für Krankheiten anfälliger sind, da der Körper in dieser Zeit stärker gefordert ist. 

So kannst Du Deinem Pferd helfen

Zunächst heißt es Putzen, Putzen und nochmals Putzen. Nicht nur dass Du das Pferd massierst, ihm den Juckreiz nimmst, unterstützt Du es beim Fellwechsel mit häufiger Fellpflege. Lose und locker sitzende Winterhaare werden so entfernt und das Sommerfell kann ungestört nachschieben. Du kannst Deinem Pferd aber auch „von innen“ helfen. Unterstütze es mit dem für den Fellwechsel so wichtigen Nährstoff Biotin. Das Vitamin B7 fördert das Fellwachstum, aber auch das Hufwachstum. So steht einem gesunden, glänzenden Fell nichts im Wege. Um den Körper auch mit den richtigen Nährstoffen zu unterstützen, empfiehlt SanoVet Tierärztin Dr. Isabella Copar “Biotin Plus“ und “Horse Vital Plus“: „Horse Vital Plus ist ein natürliches Kräuter- und Pflanzenpräparat, welches sich zur Stärkung des Immunsystems und zur Unterstützung, vor allem in Zeiten besonderer körperlicher Belastung, wie etwa Fellwechsel, hervorragend eignet. Mit Biotin Plus wird dem Körper des Tieres zusätzlich das für den Fellwechsel bedeutende Vitamin B7 zugeführt.“

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Biotin Plus Biotin Plus
  • für gesundes, kräftiges Huf- und Haarwachstum
  • für ein glänzendes Fell und bei Hautproblemen
  • 500 g ausreichend für 100 Tage
  • 1 kg ausreichend für 200 Tage
ab 31,90 € *
Horse Vital Plus Horse Vital Plus
  • fein gemahlene Kräutermischung
  • bei Erkrankungen des Bronchial- Verdauungssystems
  • geeignet bei körperlicher Belastung, Fellwechsel, Stress
  • 1 kg ausreichend für 30 Tage
ab 28,90 € *
KontaktSupport